Allgemein

“ Nicht alles, was glänzt, ist Wertvoll! „

Ein Tag wie jeder! Ein Morgen wie jeder! Eine Nacht wie jede!

Frühstücken, Zähneputzen, lernen, arbeiten. Umgeben vom bunten Treiben der BRN, versuche ich abzuschalten und die Anwesenheit meiner Freunde zu genießen. Doch das ist nichts für mich! Diese Massen, diese Enge … 24:00 Uhr, eine Flasche Wodka und ein roter Polo. Im Schein einer Laterne erreiche ich meinen neuen Lebensabschnitt. Wieder ein Jahr älter und doch ist es ein Tag wie jeder andere. Ich spüre mit jedem schluck, wie es wärmer wird in mir. Ich schaue in die strahlenden Augen meiner Freunde und strahle einfach mit. Ist dieses warme Gefühl im Bauch Freude oder der betäubende Effekt des Wodkas?  Ich warte nur auf den Zeitpunkt, wenn ich endlich lerne, meine Gefühle zu sortieren und richtig zuzuordnen. Dieser Lebensabschnitt hat mir diese Erkenntnis leider noch nicht bringen können.
Ein paar meiner Freunde mussten sich nun verabschieden. Das Leben trägt eben seine Pflichten mit sich. Der rote Polo quält sich durch den nächtlichen Verkehr. Noch ein letzter Schluck, aber ich merke nichts, außer die wärme in meinem Bauch und seine noch wärmere Umarmung. 180 er Puls und die Wärme in meinem Bauch wird unerträglich. Ein treffen, 3 Worte, 2-mal lieb geschaut – GEFÜHLSCHAOS! Wo bleiben die Zweifel? Wo bleibt die Skepsis? Das bin doch nicht ich? Überzeugungskraft, Ausdauer, Geduld und Feingefühl, dass waren die Kriterien! Diese rosarote Brille… Ich bekomme sie einfach nicht mehr ab! Diese Sehnsucht nach Geborgenheit, Vertrautheit und liebe macht BLIND! Meine Blicke fixieren, meine Bewegungen stocken und mein Bauch verkrampft! Ein treffen, 3 Worte, 2-mal lieb geschaut und schon hat die Nächste Ihre Chance ergriffen, sich in ein Gefühlschaos zu stürzen. Trauer und Wut erfüllte Blicke trafen in eine leere Hülle. Die schönen Erinnerungen verschwanden hinter einer dunklen Wolke. Die rosarote Brille viel zu Boden!
Da ist es wieder! Das Gefühl, welches ich schon mit meinem 18. Lebensjahr verband. Die Wunden Punkte sind eben leichter zu treffen. Auch ein weiterer prüfender Blick täuschte mich nicht! Eben wieder einer von dieser Sorte, welche Feingefühl, Ehrlichkeit und treu eher nur aus „schlechten“ Filmen kennen. Ich habe mich wieder erwischt! Wie ich kopflos durch mein Leben irre und mich von allem was glänzt begeistern lasse. Doch ist nicht alles, was glänzt, wertvoll!  Wieso begeht man so viele Fehler in seinem Leben? Und warum macht man so oft dieselben? Ich bin ein gutgläubiger Mensch, versuche in jedem das Gute zu sehen und rede Negatives einfach schön. Vergleichbar mit dem backen seines eigenen Traummanns aus Lebkuchen, eben ganz nach seinem Geschmack. Ich sollte geduldiger sein, abwarten und erst wenn nach dem 100-mal polieren noch alles glänzt, weiß ich, dass ich etwas wirklich Wertvolles gefunden habe! Denn irgendwann möchte man endlich auch einmal ohne Enttäuschungen leben!

„Jede Enttäuschung öffnet unsere Augen aber verschließt unser Herz“

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    De.
    22. Juni 2015 at 14:46

    Great look kiss

    http://denimakeup95.blogspot.it/

  • Reply
    Anna Christina
    23. Juni 2015 at 10:50

    Toller Post und schöner Look.
    Bei mir läuft zur Zeit eine Blogvorstellung. Ich würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest und vielleicht sogar mitmachst!
    Liebe Grüße, Anna 🙂
    http://anna-silver.blogspot.de/2015/06/blogvorstellung.html

  • Reply
    Yasmin
    23. Juni 2015 at 17:37

    Hey,
    die Bilder sind unglaublich schön geworden *-*
    der Spruch gefällt mir ich echt gut 🙂
    insgesamt hast du einen wirklich schönen Blog !!

    Übrigens läuft bei mir gerade eine * Blogvorstellung * , vielleicht hast du ja Lust mitzumachen 🙂
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße ♥

    P.S.: * Link zu meinem Blog *

  • Reply
    Anonym
    24. Juni 2015 at 10:15

    Hej,
    ich finde deinen Text sehr inspirierend und er spiegelt meine momentane Denkweise wider.
    Leider hab ich ein Verständnisproblen. Du sagst, das nicht alles wertvoll ist was glänzt und dann sagst du, das Dinge nur wervoll ist, wenn sie nach dem 100 mal polieren auch noch glänzen. Sind nun glänzende oder nicht glänzende dinge Wertvoll?
    Liebe Grüße und mach weiter so!

  • Reply
    Lisa Rosé
    24. Juni 2015 at 10:21

    Was für ein toller Look! Hab mich gerade in dein Oberteil verliebt *-* Übrigens läuft bei mir gerade eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. :))
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

  • Reply
    Melanie R.
    24. Juni 2015 at 13:17

    Thanks my Dear <3

  • Reply
    Melanie R.
    24. Juni 2015 at 13:19

    Danke dir! Es ist so gemeint, dass du Ihn eben erst 100 mal auf die Probe stellen musst, also richtig kennenlernen. Bei unechten schmuck geht auch die Beschichtung ab nach zu vielen Polieren. -> Gebrauchsspuren! Vielleicht ist es jetzt etwas verständlicher 😉

    Liebst Mel <3

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .