Allgemein Fashion

Fashion Week Trip Part 1

http://tommeezjerry.com/wp-content/uploads/2016/01/Berlin_Fashion_Week.jpg

– Das erwartet mich dieses Jahr auf der Fashion Week –

Heute ist es wieder so weit! Ich bin grade mit dem Bus auf dem Weg zur Fashion Week nach Berlin! Hierfür musste ich mir wieder schon Wochen vorher genau meine Outfits planen und den Inhalt meines Koffers frühzeitig bereitlegen. Der Fashion Week Plan steht, alle Veranstaltungen sind akkreditiert und bestätigt und trotzdem bereitet mir die Fashion Week immer ein mulmiges Gefühl in der Magengegend. Warum das so ist, erfahrt Ihr heute!

„Fashion Week Hype: Gesehen und Gesehen werden!“

Davon reden wohl zurzeit immer mehr. Warum eigentlich dieser Hype um eine mode Woche in Berlin? Es werden die neusten Trends der nächsten Saison vorgestellt! Ja, das ist der eigentliche Sinn der Fashion Week und der Grund, warum wir hin wollen. Allerdings sind diese Fashion Shows nicht für jedermann zugänglich. Auch hier geht es wie immer um Ansehen, Status und Geld. LEIDER! Denn schließlich wollen doch alle Modebegeisterte etwas von diesem großen Event haben.

„Warum gehe ich trotzdem zur FW nach Berlin?“

Ich finde es doof, dass es nur um ansehen geht, um den höchsten Status, aber ich hänge mich an den schönen Seiten der Mode Woche auf. Die Events, Pressdays, Blogger Lunch, einfach das gemeinsam sein. Leute wieder sehen, neue treffen, Kontakte knüpfen, zusammen über sein Hobby debattieren und gemeinsam das Thema der Fast Fashion aufnehmen. Shows, zu welchen ich eingeladen wurde, sind natürlich trotzdem etwas Besonderes für mich. Ich freue mich über solche Einladungen, allerdings trete ich in keinem 1000 € Pelz auf dem Red Carpet auf oder mit einer Gucci Tasche. Mode repräsentiert für mich Persönlichkeit und diese ist bei mir einfach, unkompliziert und dezent.

Mit einen paar Hinguckern als Highlight!

Für mich ist spannend zu sehen, welche Neuheiten es auf der Welt in der Mode gibt und wie die Zuschauer ihre Persönlichkeit in Fashion umsetzen, nicht, wer wohl der einflussreichste auf der Show ist. Sicher möchte ich mich mit meinem Blog weiter nach vorn bringen, aber durch nette Gespräche, durch den auf der Fashion Week gebotenen Input und durch das treffen anderer toller Blogger. Nicht durch Protzen oder mithilfe eines FAME Status.

„Mein Plan für die Woche!“

STRESSFREI! Ich hoffe, die Woche verläuft so stressfrei wie möglich. Fashion Week ist eben auch bekannt für Stress, Rennereien und blasen an den Füßen. Von Show zu Show von Event zu Event. Das will ich nicht! Ich will entspannt mitreden, Erfahrungen sammeln, lernen, meine Arbeit als Blogger zu verfeinern und mich weiterbilden. Deswegen habe ich auch als Entschuldigung meiner Uni gesagt, dass ich auf einer Weiterbildung nach Berlin gehe. So ist es auch! Business erweitern. WEITERBILDEN!

Nun aber zu meinem Plan für die stressfreie Weiterbildungswoche in Berlin

Heute…

… geht es direkt den ganzen Tag zur ZEITmagazine Konferenz mit der Vogue. Hier diskutieren Entscheidungsträger aus den Bereichen Mode, Kunst, Kultur, Politik und Wirtschaft über Ideen, neue Projekte und den Wandel der FAST FASHION. Ich freue mich so auf dieses Event, da Ihr ja wisst, dass ich ungern nur dasitze und zuschaue, sondern mitreden möchte und das natürlich nicht nur in meinem Studium, sondern auch, wenn es um Fashion geht und deren Wandel. Ich bin wahnsinnig gespannt, was mich da gleich erwarten wird und ja, hierfür habe ich mir bereits mein Outfit bereitgelegt. Zu einer Konferenz ist schließlich Classy & Chic angesagt, aber eben auf seiner Art & Weiße. Was sagt Ihr zu meinem Outfit für dieses Event?

Dienstag

Als erstes steht der Besuch bei dem FashionBlogger Café auf dem Plan. Hier fühle ich mich ehrlich gesagt am wohlsten. Coole und lockere Menschen, hier ist egal, wie viele Follower und Likes du hast, denn hier heißt es einfach nur austauschen und Spaß haben. Deswegen halte ich mich am liebsten bei den Events von Styleranking auf und empfehle dies auch jedem, der noch etwas unschlüssig ist, wohin er zur Fashion Week gehen soll.

Im Anschluss geht es noch zur Show von Vektor und Kaltblut und abends besuche Ich die Lascana Show und verbringe dort meinen Abend auf der Aftershow Party.

Mittwoch

Am Mittwoch starte ich mit einem Frühstück beim Fashion Fusion Lunch, wo es um die Kombination Mode & Technik geht. Auch hier habe ich wieder die Möglichkeit mit zu diskutieren.
Im Anschluss geht es zu Hashmag, wo ebenfalls verschiedenste Blogger aufeinandertreffen und sich austauschen können. Hier werde ich wohl wieder bis zur Anja Gockel und Rebecca Ruetz Show versacken.

Donnerstag

Donnerstag früh geht es mit Matthias zum Hashmag Frühstück, wo wir auf Sami Slimani, Farina, Stefanie Giesinger, Pamela Reif und so weiter treffen werden. Ich bin sehr gespannt, alle mal Live zu erleben, ob sie denn wirklich sind, wie in den Medien beschrieben. Medien haben ja aber bekanntlich „immer“ recht! Ganz entspannt gehen wir zwei danach zum Disney Fashion Open House, wo alles so schön im Disney Style ist. Ich liebe DISNEY soooo. Danach kommt mein Freund nach Berlin und wir gehen mit all meinen besten Freunden zu der angesagten Cropped Party in den Haubentaucher. Der perfekte Abschluss für die Fashion Week 2016.

Wer von Euch ist auch in Berlin anzutreffen? Über nette Gespräche bei einem Kaffee würde ich mich immer freuen! Wie Ihr seht, renne ich nicht von Show zu Show, sondern möchte Euch kennenlernen.

Ihr wollt wissen, wie meine Tage in Berlin im Einzelnen ablaufen, dann folgt mir auf SNAPCHAT: MELLLIR_

@Melanie DeLaVie – Fashionblog aus Dresden

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Fashion Week Outfit #1 - Melanie-Delavie
    30. Juni 2016 at 12:01

    […] grauen Pumps und kleinen Details, habe ich mein Outfit für den ersten Fashion Week Tag gefunden. Hier habe ich schon mal gezeigt, wo Ihr ein so ähnliches Outfit her bekommt. Ich liebe die Goldenen […]

  • Reply
    Outfit #2 mit Schuhen von Tapodts - Melanie-Delavie
    5. Juli 2016 at 17:26

    […] Modelle total verliebt und so fanden Blogger & Designer dann ganz schnell zusammen. Passend zu Fashion Week durfte ich mir zwei Paar der tollen Tapodts Schuhe aussuchen, unteranderem eben dieses tolle […]

  • Reply
    Mut zur Farbe in meinem Fashion Week Outfit #4 - Melanie-Delavie
    19. Juli 2016 at 18:05

    […] Grau, Schwarz, Weiß oder einfach Jeansfarben. Passt einfach perfekt zu allem, erfordert keinen großen Kombinationsaufwand und lässt sich zu jedem Anlass tragen. Rot, Gelb, Pink – gewagte und auffällige Farben, aber was unterstreicht denn den Sommer besser als grelle Farben? Was lässt meinen, doch noch blassen Teint am besten gesünder wirken? FARBE! Jetzt heißt es nur noch mutig sein und auffallen. Bisher hab ich es mir mit meinen grau, weiß, schwarzen Sachen immer recht einfach gemacht. Ich nannte es, einen komfortablen Kleiderschrank. Doch jetzt wollte ich mal etwas anderes. Auffallen, den Sommer widerspiegeln und wo ging dies besser, als auf der Fashion Week in Berlin?! […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .