Allgemein Fashion Lifestyle

„Die Zeit im Blick“

– Im Wettlauf mit der Zeit –

Wir rennen los, blicken nicht zurück, rennen ohne Rücksicht auf Verluste unseren Zielen nach! Wir hetzen von A nach B, haben immer die Zeit im Blick und schaffen es doch kaum, unseren so gut strukturierten Tagesplan einzuhalten. Wir stehen auf, wenn es Zeit dafür ist, wir rennen auf Arbeit, wenn die Zeit mal wieder nicht aufhört zu rasen und wir versinken in unseren Bürostühlen, weil die Zeit mal wieder stehen bleibt. Ganz egal wie sehr wir uns dagegen wehren, sie hat uns und unsere Leben voll im Griff! Schon von Geburt an wurden wir mit einem Tag und einer Uhrzeit versehen, bevor wir überhaupt unseren Namen erhielten.

„… wir empfinden sie“

Ich blicke auf die Uhr und wundere mich, warum es zu dieser Uhrzeit schon dunkel wird, wo es doch im Sommer eigentlich noch warm und hell draußen ist. Wie schön uns unserem Körper doch so manche Dinge vorgaukelt, ohne dass wir es so direkt wahrnehmen. Wir haben kein Sinnesorgan für die Zeit „wir empfinden Sie“. Unsere innere Uhr tickt, genau wie die Zeiger der Uhren, bloß eben in einem anderen Takt. Sie justiert sich durch dass Sonnenlicht und dass jeden Tag aufs Neue. Die Zeit hingegen, raubt uns allen manchmal noch den letzten Nerv.

„… sie lenkt uns“

Auf meine innere Uhr ist definitiv kein verlass. Ich würde aufstehen, wenn es draußen Tag hell ist und schlafen, sobald die Sonne untergeht, bloß hätte so mein Tag kaum noch 12 Stunden. Also ist es doch ganz gut, dass mein Tag unabhängig von meiner inneren Uhr geregelt wird und ich auf das tickende, kleine etwas an meinem Handgelenk vertrauen kann. So schlimm es auch klingt, dass wir täglich von der Zeit gelenkt werden, ohne sie würden wir und die Welt in der wir leben, in Chaos ausbrechen.

“ und wir tragen sie mit uns“

Egal ob groß oder klein, digital oder analog, die Zeit wird uns in 1000 den Variationen dargestellt. Ich persönlich trage sie immer in Form meines Telefons und seit kurzem auch in Form einer Armbanduhr mit mir. Als ob uns das Leben nicht schon schwer genug dadurch gemacht wird, müssen wir uns jetzt auch noch entscheiden, welche Form und Art uns nun am liebsten ist, täglich an wichtige Termine erinnert zu werden.
Bisher habe ich nie Armbanduhren getragen. Gab es doch kein Modell, was mich 100 % überzeugt hat und welches dann noch bezahlbar war. Also lies ich es lieber ganz! Erst auf der Premium Messe in Berlin wurde ich dann doch fündig und zwar bei Liebeskind. Ja richtig, bei Liebeskind gibt es jetzt nicht nur tolle Lederwaren, sondern seit dem Herbst 2015 auch die edlen Liebeskind Uhren. Und obwohl sie noch recht neu sind, kann man schon zwischen 34 Design Variationen auswählen. Das Modell aus mattiertem Edelstahl oder doch, Liebeskind getreu, aus weichem Rindsleder. Die Auswahl ist da!
Mir hat es die roségoldene Metal Variation am meisten angetan. Fast so wie „liebe auf den ersten Blick“ konnte ich bereits auf der Messe kaum glauben, dass es endlich eine Uhr gibt, die ich superschön finde und welche sogar noch bezahlbar ist. Dank Liebeskind schmückt dieses zauberhafte Modell nun mein Handgelenk und dank der Wasserdichte von 10 ATM, kann ich damit sogar unter die Dusche.

Jetzt habe auch ich die Zeit immer voll im Blick, um im Wettlauf gegen sie anzutreten und meinen Zeitplan ohne Verspätungen einzuhalten!

„Denn ich geh mit der Zeit – ich geh mit Liebeskind Uhren!“
Bildschirmfoto 2016-02-20 um 08.58.38 20160213-IMG_4822

20160213-IMG_483620160213-IMG_4851 20160213-IMG_4850 20160213-IMG_4840 20160213-IMG_4844 20160213-IMG_4863 20160213-IMG_4868 20160213-IMG_4930

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Kerstin
    20. Februar 2016 at 17:17

    Wundervoller Post. Beides, Bilder und Text finde ich wirklich sehr sehr schön und gelungen 🙂

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  • Reply
    Jasmine
    22. Februar 2016 at 22:01

    Schöne Uhr, wusste gar nicht, dass Liebeskind auch Uhr macht 🙂
    BTW die Fotos gefallen mir auch sehr gut <3

    x jasmine

    http://www.editorielle.com

    • Reply
      Melanie Rausch
      22. Februar 2016 at 22:02

      Ja das ist ganz neu wie gesagt! Die sind wirklich super Danke dir meine Liebe !

  • Reply
    Feli
    23. Februar 2016 at 13:21

    Tolle Uhr, gefällt mir richtig gut! Liebe Grüße, Feli von http://felinipralini.blogspot.de/

  • Reply
    Patty
    24. Februar 2016 at 18:46

    Die Uhr gefällt mir richtig gut & besonders der Text dazu ! Ich kann die die Olympus Pen E-PL7 definitiv empfehlen. Ich war lange nicht mehr so glücklich mit einer Kamera 🙂 Was ich besonders schön finde, dass olympus noch so wunderschönes Zubehör für diese Kamera entwickelt hat. Da sind hässliche Kamerascheu wirklich kein Thema mehr, absolut begeistert bin ich 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://www.measlychocolate.de

  • Reply
    "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt" - Melanie-Delavie
    2. März 2016 at 13:06

    […] die Zeit vergeht! 5 Jahre ist es nun schon her. Vor 5 Jahren habe ich mir, meinen aller ersten großen Traum […]

  • Reply
    Roségoldener Herbst - Melanie-Delavie
    22. Oktober 2019 at 16:00

    […] heißen Tagen? Der kühle Wind in meinen Haaren? Die langen Sommernächte? Je älter man wird, desto schneller vergeht doch die Zeit, oder!? Nun nutze ich jede Sekunde nach der Arbeit, in der es noch nicht dunkel ist. Schaue jedem […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .