Lifestyle Travel

Safety First – Problemlos sicher Autofahren

– so sicher kann Autofahren heutzutage sein –

Problemlos sicher Autofahren? Wenn ich zum Sonntag auf die Dresdner Straßen schaue, gehe ich doch lieber zu Fuß. Unaufmerksame Rentner, unaufmerksame Fußgänger und unaufmerksame, müde Partygäste. Dazu zähle auch ich ab und an! Auto stehen lassen und zu Fuß gehen! Ja, dass ist wohl die beste Möglichkeit an solchen Tagen um Unfälle zu vermeiden. Außerdem sehr spritsparend und umweltfreundlich! Billiger? Da mögen sich die Geister scheiden! Die Verkehrsbetriebe werden ja auch wöchentlich teurer. Allerdings müssen die unzähligen Autounfälle durch Unaufmerksamkeit meines Erachtens endlich ein Ende haben. Heutzutage solle das doch kein Problem mehr sein?!

Doch die deutsche Bequemlichkeit siegt!

Früher waren wir Wandern, heute gehen wir AUTOFAHREN! Eine Auswirkung des 21. Jahrhunderts? Eine Modeerscheinung oder doch unserer Bequemlichkeit verschuldet? Ich sage – ALLES! Ja, ich fahre lieber in den Urlaub mit dem Auto, als mit einem Reisebus. BEQUEMLICHKEIT! KOMFORTSÜCHTIG! Aber EHRLICH! Dafür verzichte ich allerdings auf Spritschleudern wie beispielsweise den Audi R8 Spyder, welcher mit 40l auf 100km einfach nur KRANK ist. Denn das, muss wirklich nicht sein und gibt mein Geldbeutel auch nicht her.

Gut für die Umwelt, Gut für den Geldbeutel – bessere Sicherheit

Hybrid lautet die bisherige umweltfreundlichere Alternative. Inwiefern umweltfreundlich? Der neue Toyota C-HR setzt auf 100km weniger CO2 aus als eine Sportlerin auf solch einer Laufstrecke?! Das durften wir bei der C-HR Roadshow am vergangenen Wochenende in Dresden alles erfahren und selbst mit erleben.
Und nun? Weniger Autos oder weniger Sportler? Das ist jetzt die Frage!
Mit einem Verbrauch in der Innenstadt von 4 Liter auf 100km freut sich zusätzlich noch der Geldbeutel. Auch für die Sonntagsfahrer hat der Hybride Riese ein paar Goodies verbaut.Es piept, es bremst, es lenkt! Das Auto macht einfach FAST alles von selbst. Abstandshalter und Budda Sitz. Bremsen tut der Gute dann irgendwann von allein. GEIL! Sogar Einparken geht von allein. Ein Appell an alle Sonntagsfahrer: Piepende Autos sind besser als fehlende Reaktion. Gerade für die ältere Generation finde ich diese „neue“ Technik unglaublich vorteilhaft. Sieht so also die zukünftige Lösung für die steigende Unfallrate aus?

Pannen sicher?

Pannen kann man dann wohl doch nie vermeiden! Auch die neue Technik kann nicht alle gefährlichen Situationen vermeiden.
Ich sehe es bei meinem Freund. An einer Hand sind die Autos nicht mehr zählbar, welche bereits das zeitliche gesegnet haben. Jung und Rasant – ein Fahrstil der uns angehangen wird. Sicherlich nicht ohne, sicher auch Gefährlich. Doch auch Alt und Unaufmerksam gehört zu der Gruppe, welche das Problemlos sichere Autofahren behindern!

Man kann solchen Situationen aber entgegenwirken.

Mit der richtigen Pflege, der richtigen Versicherung oder mit JimDrive. Wir haben das Internet durchstöbert nach alternativen Autoclubs. Waren wir bisher nicht immer 100% Zufrieden. Uns war einfach wichtig, im Falle abgesichert zu sein. Heim zu kommen und wenn möglich einen Ersatzwagen ohne großes hin und her zu erhalten. Bezahlbar muss es natürlich zusätzlich auch noch sein.

Sehr interessant fanden wir das Angebot von Jim Drive. Der Automobilclub bietet europaweite Pannen- und Abschlepphilfe mit Rundumservice und vollem Leistungsumfang. Liegenbleiben im tiefsten Wald ist so also auch kein Problem mehr, außer der Netzempfang macht einem einen Strich durch die Rechnung. Jim Drive ist bei jedem Problem sofort parat. Egal ob Falschbetankung oder Schlüsselservice.
Falls unser Hybride auf dem Foto also mal die Hufe hoch machen sollte, habe ich mit einem Anruf einen Pick-Up Service, einen Ersatzwagen in meiner Nähe und zusätzlich eine Übernachtungsmöglichkeit um die Ecke. Was ich ein besonders tolles Service Angebot finde, ist die Hilfe bei Krankheit. Sie kümmern sich im Falle um den Krankenrücktransport von Dir und Deinen angehörigen, holen Kinder nach oder zurückgelassene Haustiere und erstatten die Fahrt- und Übernachtungskosten für Besuche im Krankenhaus durch eine nahestehende Person bis zur Höhe von 500 EUR je Schadenfall. Auch im Ausland ist man mit dem Rundumpaket von Jim Drive wunderbar abgesichert. Ein Anruf, eine ehrliche und kompetente Beratung und schnelle Hilfe! Diesen Service für ganz Europa gibt es bereits für 49,99€ im Jahr. Problemlos sicher Autofahren, dass hat auch Jim Drive sich zur Aufgabe gemacht!

Cause Safety First

Problemlos sicher Autofahren mit dem neuen C-HR

* Es handelt sich bei diesem Beitrag um einen Sponsored Post in Kooperation mit JimDrive, aber er umfasst natürlich dennoch meine persönliche Meinung.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Johanna
    25. April 2017 at 17:08

    Ein super cooles Auto! Hatten ja am Samstag auch schon die Ehre mitzufahren 😀

    Liebe Grüße
    Johanna von http://www.missrapunzel.com

  • Leave a Reply